Pflege

Grundsätzliches:

♠   Mit sorgsamer Pflege der neuen Tätowierung beschleunigt man deren Abheilung.

♥   Die Tätowierung nur wenn nötig anfassen und vor Sonnenbestrahlung schützen.

♣   Während der Abheilung nicht baden (See, Meer oder Badeanstalt).

♦   Die Kruste (Schorf), auch wenns juckt, nicht abkratzen. Sie wird sich in ca. 5 Tagen abgelöst haben.

 

Hinweise zur Pflege der frischen Tätowierung:

Die Schutzfolie mindestens 1 Stunde nicht entfernen. Die Tätowierung kann problemlos bis am nächsten Morgen abgedeckt bleiben. Bei grösseren Tätowierungen ist zu empfehlen, die Schutzfolie die ersten 2-3 Tage morgens und abends zu erneuern.

Die Tätowierung nach Entfernen der Schutzfolie vorsichtig mit Wasser reinigen, mit sauberem Handtuch oder Haushaltspapier abtupfen und Bepanthen Plus, Vita-Merfen oder Pegasus Tattoosalbe auftragen.

Die Creme 3 mal täglich auftragen, bis sich die Kruste vollständig abgelöst hat. Achte darauf, dass deine Kleidung nicht auf der Tätowierung scheuert.

Die Kruste sollte nie abgekratzt oder unnötig angefasst werden. Nach deren Ablösung ist die Tätowierung weiterhin zu pflegen, bis sich die Haut regeneriert hat (z.B. mit Bodylotion).

Bei grossen Tätowierungen empfehlen wir, nach dem erstmaligen Entfernen der Schutzfolie ein Meersalzbad (ca. 250g pro Bad) von 10 – 15 Minuten zu nehmen. Danach das Tattoo eincremen und die Schutzfolie erneuern, so dass die Tätowierung durch die Nacht oder durch den Tag geschützt ist. Die Folie kann während weiteren drei Tagen, morgens und abends erneuert werden, nachdem die Tätowierung vorsichtig mit Wasser gereinigt und danach eingecremt wurde.

 

Weitere Hinweise:

Duschen: Mit einer frischen Tätowierung kann bedenkenlos geduscht werden. So wird das Tattoo zwischendurch gereinigt. Wichtig ist, dass man anschliessend wieder Creme aufträgt.

Sonne: Die Tätowierung sollte bis zur vollständigen Verheilung (zirka 4 Wochen) vor Sonnenbestrahlung geschützt werden, ansonsten kann es zu Hautirritationen führen. Erst nach der Abheilung bietet die Haut wieder ihren natürlichen Schutz. Tätowierungen sind den Sommer hindurch grundsätzlich mit Sonnencreme zu schützen.

Baden: Bis zur vollständigen Verheilung sollte auf das Baden verzichtet werden, weil dadurch die Kruste aufgeweicht wird. Chlorwasser stört die Heilung und kann zu Hautirritationen führen, Seewasser enthält Bakterien und Keime.